Awareness Training mit Defender

In der heutigen digitalen Landschaft stehen Unternehmen vor ständig wachsenden Herausforderungen in Bezug auf die Sicherheit ihrer IT-Infrastruktur. Die Bedrohung durch Cyberangriffe nimmt zu, und es wird immer wichtiger, präventive Massnahmen zu setzen, um potenzielle Risiken frühzeitig zu erkennen und zu minimieren.

Die gute Nachricht, alle Boss Info Kunden mit einer Microsoft Defender for Office 365 Plan 2 Lizenz oder einem Microsoft 365 E5 Abonnement, können ab sofort ein Awareness Training mit Defender in ihrem Unternehmen rasch und unkompliziert durchführen.

Definition

Was ist Microsoft Defender für Office 365 Plan 2?

Microsoft Defender für Office 365 Plan 2 ist eine fortschrittliche Sicherheitslösung, die Organisationen dabei unterstützt, ihre E-Mail- und Zusammenarbeitsumgebungen vor Bedrohungen zu schützen. In diesem Plan enthalten ist auch ein Angriffssimulationstraining, das es Unternehmen ermöglicht, realistische Angriffsszenarien zu simulieren und die Reaktion ihrer Mitarbeiter zu testen.

Die Vorteile eines Awareness Trainings auf einem Blick

Früherkennung von Schwachstellen

Durch die Simulation realistischer Angriffsszenarien können potenzielle Sicherheitslücken frühzeitig identifiziert werden.

Steigerung der Sicherheitsbewusstheit

Mitarbeiter werden für die verschiedenen Arten von Cyberangriffen sensibilisiert und lernen, verdächtige Aktivitäten zu erkennen und richtig zu reagieren.

Optimierung von Sicherheitsmassnahmen

Durch das Angriffssimulationstraining können Unternehmen ihre Sicherheitsmassnahmen verbessern und gezielte Massnahmen zur Risikominderung ergreifen.

Kosteneinsparungen

Früherkennung und Prävention von Cyberangriffen können erhebliche Kosten für Unternehmen verhindern.

Compliance mit Vorschriften

Durch das Angriffssimulationstraining kann die Einhaltung von Sicherheitsstandards und -vorschriften verbessert werden. Mitarbeiter werden geschult, wie sie vertrauliche Daten sicher behandeln und Datenschutzrichtlinien konsequent umsetzen.

Bereitschaft für Notfälle

Durch regelmässiges Training und Simulation von Cyberangriffen sind Unternehmen besser auf den Ernstfall vorbereitet und können schnell und effektiv auf Sicherheitsvorfälle reagieren.

Techniken und ihre Wirkungsweise 

Einblicke in die Awareness Trainingstechniken
Realitätsnahe Szenarien

Das Awareness Training umfasst eine Vielzahl von Techniken und Szenarien, darunter Credential Harvesting, Schadsoftwareanlagen, Links zu Schadsoftware und Drive-by-URLs. Diese Techniken werden verwendet, um die Vielfalt realer Angriffe zu simulieren und die Mitarbeiter effektiv zu schulen.

In diesem Video erfahren Sie mehr über Awareness Trainings und wie diese mit MS Defender umgesetzt werden können:

Attack Simulation Training

Kurzer Überblick über die einzelnen Awareness Trainingstechniken

  • Credential Harvesting: Ein Angreifer leitet den Empfänger mit einer URL zu einer gefälschten Website, die ein Dialogfeld für Benutzername und Kennwort anzeigt.
  • Drive-by-URL: Der Empfänger wird auf eine Website geleitet, die im Hintergrund einen Code ausführt, um Informationen zu sammeln oder schädlichen Code zu installieren.
  • Link in Anlage: Der Empfänger erhält eine Nachricht mit einer URL in einer Anlage, die zu einer gefälschten Website führt, um Benutzerdaten abzugreifen.
  • Link zu Schadsoftware: Der Empfänger wird aufgefordert, auf einen Link zu einer Datei auf einer bekannten Freigabewebsite zu klicken, um schädlichen Code auszuführen.
  • Schadsoftwareanlage: Der Angreifer versendet eine Nachricht mit einer Anlage, die beim Öffnen schädlichen Code ausführt.
  • OAuth-Zustimmungserteilung: Der Angreifer verwendet eine bösartige Azure-Anwendung, um Zugriff auf Daten zu erhalten, indem er den Empfänger dazu verleitet, eine Zustimmungsanforderung zu genehmigen.
Starke Sicherheit für die Zukunft!

Starke Sicherheit für die Zukunft!

Das Awareness Training mit Microsoft Defender for Office 365 Plan 2 ist ein gelungenes Instrument zur Stärkung der IT-Sicherheit in Organisationen. Durch die Schulung der Mitarbeiter und die Optimierung der Sicherheitsmassnahmen können Unternehmen ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Cyberangriffen verbessern. Mit einem kontinuierlichen Fokus auf präventive Massnahmen und Schulungen sind sie gut gerüstet, um den ständig wachsenden Herausforderungen der Cyberwelt zu begegnen.

Kontaktieren Sie uns

Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung

Christian Zimmermann

Solution Architect / Security Officer

+41 31 964 00 06
puevfgvna.mvzzreznaa@obffvasb.pu
Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Blogbeiträge zu Business Software

bossGO – Zeit-, Spesen- und Leistungserfassung für 2020

Unsere Zeitwirtschaftslösung bossGO eignet sich für all jene Firmen, die Tätigkeiten rapportieren wollen und eine einfache Handhabung der Ferien, Abwesenheiten und Präsenzzeit wünschen – standortunabhängig.

Zum Blogartikel

Neues bossDMS: Dokumenten Management nahtlos integriert

Sind Sie auf der Suche nach einer modernen Dokumenten Management- und Archivlösung? Mit bossDMS entscheiden Sie sich für eine leistungsstarke, nahtlos in Ihre ERP-Lösung integrierte Lösung.

Zum Blogartikel

Erhöhung der MWST-Sätze per 2024

Ab dem 1. Januar 2024 gelten neue Mehrwertsteuersätze. Sie finden hier Informationen zu den notwendigen Systemanpassungen zu allen unseren ERP-Lösungen.

Zum Blogartikel