Cloudbasierte Business Software machts möglich

In nur zwei Monaten zum skalierbaren ERP

Bei der OZG AG vermochten die bisher eingesetzten Softwarelösungen mit dem durch Fusionen hervorgerufenen Wachstum nicht Schritt zu halten. Um die Lösungen zu vereinheitlichen und insbesondere den immer komplexer werdenden Aufgabenstellungen besser gerecht zu werden, entschied das Handelsunternehmen, eine neue IT-Basis aufzubauen. Oberstes Ziel war es, die neue ERP-Lösung innerhalb von nur zwei Monaten einzuführen. Boss Info nahm sich dieser Herausforderung an und implementierte mit NetSuite in kurzer Zeit eine vollständig kundenorientierte Gruppenlösung, die auch in Bezug auf länder- oder geschäftsprozessspezifische Funktionalitäten keine Wünsche offenlässt.

Loren Ching, Betriebsleiter OZG AG

«In nur zwei Monaten haben wir mit NetSuite und Boss Info nebst unserem Konformitätsproblem, viele andere Herausforderungen gelöst. Nur mit ein paar Stunden Aufwand pro Monat verwaltet der Manager NetSuite, und wir sind für künftige Anforderungen bestens gerüstet.»

Mit NetSuite auf Erfolgskurs

Die leistungsstarke, moderne ERP-Cloudlösung begeistert mit einer Vielzahl Funktionen. Sie ist einfach in der Bedienung und wächst dank flexiblen, anpassbaren Plattformen mit jedem KMU mit, so auch mit OZG. Mittels rollenbasierten Dashboards und Kontrollberichten lassen sich sämtliche Aspekte des Unternehmens in einem Bruchteil der vormals benötigten Zeit verwalten. Wichtige KPI’s sind stets im Blick. «Dies ermöglichte es, zu mehr Automatisierung und Rationalisierung im Unternehmen überzugehen und gleichzeitig Risiken zu reduzieren», erklärt Andreas Böckli von Boss Info. Besonderen Gefallen findet OZG daran, dass dank NetSuite CRM und ERP in einer Software vereint sind. Vom Erstkontakt über Termine und Notizen bis hin zu aktuellen Angeboten und Rechnungen sind sämtliche Kundendaten komplett in einer Lösung hinterlegt. Mit Workflows automatisieren Key User des Weiteren ihre Geschäftsprozesse. Abläufe lassen sich auf diese Weise verantwortlichen Personen einfach und schnell zur Verfügung stellen.

Highlights für Handelsunternehmen OZG

OZG handelt mit Artikeln, die chargen- oder stücklistengeführt sind. NetSuite unterstützt diese Anforderungen genauso wie all jene, die eine nahtlose Nachverfolgbarkeit gewährleisten. Bei Rahmenverträgen wird des Weiteren eine hohe Lieferbereitschaft garantiert, ohne dass der Lagerbestand dafür unnötig hoch gehalten werden muss. Last but not least begeistert die lagerübergreifende Darstellung. Dank selbst erstellter Abfragen in Dashboards lassen sich beliebige Fragestellungen analysieren. Damit behält OZG die Entwicklung des Geschäftsgangs stets im Blick.  

Über die OZG AG

Die OZG AG wurde im Jahr 2011 durch den Zusammenschluss acht separater Firmen gegründet. Heute bietet das Handelsunternehmen ein breites Spektrum an Produkten für den industriellen Bereich sowie das Bau- und Gesundheitswesen an. Ziel ist es, Lösungen bereitzustellen, die ihre Kund*innen bei der Weiterentwicklung deren Geschäfts maximal unterstützen. Als Ansprechpartner für verschiedenste Bereiche ist es der OZG möglich, ihren Kund*innen kreative, ehrliche und professionelle Beratung und Services anzubieten. Lösungen, die die Effizienz im Beschaffungswesen für den Kunden erhöhen und gleichzeitig deren Kosten senken.

www.ozg.ch

OZG AG, Lager Niederhasli
OZG AG, Lager Niederhasli / © Website OZG
Haben Sie Fragen zu diesem interessanten Referenzprojekt?

Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Blogbeiträge zu Case Studies und Business Software

Modernste Funktionalitäten bereichern bossDMS

Die Verzahnung unserer DMS-Lösungen trägt erste Früchte. Erfahren Sie mehr über das neue bossDMS mit erweiterten Funktionalitäten.

Zum Blogartikel

Neue Anbindung von SharePoint an bossDMS begeistert

bossDMS for SharePoint ermöglicht, worauf alle gewartet haben: Die Anbindung von SharePoint und Teams an die Dokumenten Management Lösung bossDMS.

Zum Blogartikel

Valo Digital Workplace überzeugt CRB

CRB erleichtert ihren Mitarbeitenden mit neuem Digital Workplace die Arbeit im Alltag und verbessert auf diese Weise Kommunikation und Kollaboration.

Zum Blogartikel