Wascosa geht mit Microsoft Dynamics 365 Business Central in die Cloud
Wascosa geht mit Microsoft Dynamics 365 Business Central in die Cloud

Ganzheitliches, effizientes ERP-System aus der Cloud

Kerngeschäft im Fokus

Als Europas erste Anbieterin von Güterwagensystemen verpflichtet sich Branchenpionierin Wascosa AG höchsten Kundenansprüchen, für deren Erfüllung eine zuverlässige, flexible und einfach zu bedienende Business Software unabdingbar ist. Die Vielzahl autonomer Insellösungen vermochte mit dem Wachstum des Unternehmens und den immer komplexer werdenden Anforderungen allerdings nicht mehr Schritt zu halten. Daher fiel der Entscheid, eine neue IT-Basis aufzubauen.

Oberstes Ziel war es, die Arbeitsprozesse zu optimieren: Wascosa wollte die Gelegenheit nutzen, mit technologischen Neuerungen Verbesserungen in den Prozessen zu erzielen, um einerseits Erfahrungen mit der modernen Software zu nutzen, andererseits von regelmässigen Updates und flexiblen Erweiterungsoptionen zu profitieren. Ein weiteres wichtiges Kriterium war die Integration der Software für Eisenbahnverkehrsunternehmen, ECHO. «Die Software beinhaltet unverzichtbare, umfangreiche Branchen-Funktionalitäten zur Unterstützung des operativen Betriebs, weshalb diese weiterhin eingesetzt werden sollte», so Markus Bachmann, Projektleiter Wascosa, über die hoch gesteckten Ziele in der Evaluationsphase.

Markus Bachmann, Leiter IT, Projekte und Prozesse, Wascosa AG

«Dank der cleveren Kombination von Microsoft Dynamics 365 Business Central und ECHO konnten wir unsere Geschäftsprozesse dahingehend digitalisieren, dass die administrativen Tätigkeiten in sämtlichen Bereichen stark entlastet werden konnten.»

Clevere Kombination aus Standard- und Individuallösung

Die leistungsstarke, moderne ERP-Cloud-Lösung mit rollenbasierter, an Microsoft Office 365 angelehnter Benutzeroberfläche begeistert mit einer Vielzahl Funktionen und hoher Benutzerakzeptanz. Die Lösung ist einfach in der Bedienung, bietet dank virtuellen Cloud-Servern uneingeschränkt Platz für grosse Datenmengen und lässt sich leicht mit vorhandenen Systemen und modernen Technologien verzahnen – so auch mit der Software ECHO.

In einer Kombination aus Microsoft Dynamics 365 Business Central und nahtlos integrierter Software ECHO liessen sich die äusserst komplexen Unternehmensstrukturen und Geschäftsprozesse der international tätigen Wascosa entschlacken und optimal abbilden. Dass heute sämtliche finanzrelevanten Prozesse inklusive komplexer Kostenstrukturen in Business Central geführt werden, zahlt sich für das Luzerner Unternehmen aus: «Die aktuelle und fundierte Datenbasis erlaubt Wascosa ein systemübergreifendes Controlling mit Business Intelligence und aussagekräftigen Kennzahlen», so Markus Bachmann über die neue, unverzichtbare Führungs- und Entscheidungsunterstützung. i-Tüpfelchen der Cloud-Lösung ist neben dem einheitlichen, zentral geführten Vertragsmanagement für Kunden-, Investoren- und Lieferanten-Verträge mit deren jeweiligen Besonderheiten eine ausgeklügelte Investor-Relations-Abrechnung.

Mit Cloud-Lösung Microsoft Dynamics 365 Business Central auf Zukunftskurs

Gestartet wurde das komplexe Migrationsprojekt im Herbst 2020. Ein Jahr später steht das Unternehmen in der Optimierungsphase des Projektes, welches störungsfrei und pünktlich eingeführt werden konnte. «Zu den Besonderheiten dieser Einführung gehört sicherlich das agile Projektvorgehen», holt Marco Hürzeler, Projektleiter seitens Boss Info, rückblickend aus. «Was mit der Einführung der Finanzbuchhaltung begonnen hatte, hat sich im Laufe des Projekts Schritt für Schritt zu einer schlanken, optimal auf die Bedürfnisse der Wascosa zugeschnittenen Lösung nahe am Standard entwickelt.» Damit verfügt das Unternehmen über die optimale Grundlage für die Zukunft: «Die Basistechnologie der Business Software ist dank SaaS-Ansatz stets up-to-date und künftige Anforderungen lassen sich einfach und schnell durch Anpassung des Systems abdecken», erklärt Markus Bachmann und meint abschliessend: «Die Ablösung veralteter Technologien hat unsere Flexibilität und Dynamik im Markt erhöht.»

Über Wascosa

Als Europas erste Anbieterin von Güterwagensystemen mit Sitz in Luzern ist die Wascosa AG eine Branchenpionierin in der Vermietung und Verwaltung von Güterwagen für den Schienenverkehr. Wascosa hat sich Schritt für Schritt die Schienen Europas erobert. Was 1964 mit ein paar zweiachsigen Kesselwagen begann, hat sich zum 50-jährigen Jubiläum im Jahr 2014 zu einem beachtlichen Fuhrpark von rund 7‘000 Wagen entwickelt. Heute offeriert das Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitenden ihren Kunden zusätzliche Serviceleistungen, so beispielsweise das Flottenmanagement kompletter Wagenparks.

www.wascosa.ch

Sie haben Fragen zur Projektlösung?

Gerne stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Blogbeiträge zu Business Software und Case Studies

SharePoint legt Grundstein für mobile Innovation

Die neue SharePoint Plattform bei der Spital STS AG schafft eine innovative und mobile Arbeitsweise für deren Mitarbeitende.

SharePoint legt Grundstein für mobile Innovation

Moderne Arbeitsumgebung für effiziente Kundenberatung

Die Cloud-Lösung ADVISbox mit hybridem Ansatz hat Kohler & Partner überzeugt und erfüllt die gestellten Anforderungen an eine moderne Arbeitsumgebung optimal.

Moderne Arbeitsumgebung für effiziente Kundenberatung

bossBI – smarte Business Intelligence für Schweizer KMU

Verschaffen Sie sich einen umfassenden Einblick in Ihre Geschäftsdaten mit unserer Business Intelligence-Lösung bossBI und erhalten Sie damit strategisch wichtige Entscheidungsgrundlagen.

bossBI – smarte Business Intelligence für Schweizer KMU