Technisches Upgrade auf Microsoft Dynamics 365 Business Central abgeschlossen

bossFood erreicht mit Weboberfläche wichtigen Meilenstein!

In den vergangenen Jahren wurde intensiv an bossFood, unserer ERP-Lösung für die Lebensmittelbranche, gearbeitet. Neben der Verwendung modernster Tools zahlen sich Kontinuität und Beständigkeit über all die Jahre nun aus: Der neue bossFood Release wird den hohen Ansprüchen an die Mobilität und Sicherheit des modernen Anwenders von heute gerecht und punktet mit neuer, intuitiv zu bedienender Weboberfläche. Ideal auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen und Bedürfnisse von Schweizer KMU aus dem Lebensmittelsektor abgestimmt.

Videoeinblick bossFood: Integration in Business Central

Neue bossFood Webversion begeistert

Neben all den bewährten Funktionalitäten sind all jene, die Microsoft Dynamics 365 Business Central bietet, nun auch in bossFood verfügbar: Die topmoderne Cloud-ERP-Lösung für die Lebensmittelbranche überzeugt mit übersichtlichem Aufbau und verfügt über eine Vielzahl nützlicher Suchfunktionen. Die rollenbasierte, an Microsoft Office 365 angelehnte Benutzeroberfläche ist einfach in der Bedienung und erlaubt den Anwender*innen, ihre Ansichten nach persönlichen Kriterien einzurichten.

Das neue bossFood lässt sich überdies leicht in weitere Systeme oder moderne Technologien integrieren. So auch in Dokumenten Management Lösung bossDMS. Die Vorteile der Cloudlösung liegen auf der Hand: «Dass die Basistechnologie der Business Software dank dem SaaS-Ansatz stets up-to-date ist, ist neben mehr Komfort und Mobilität ein nicht zu unterschätzendes Argument», unterstreicht Ueli Boss, Head of D365 BC bei Boss Info. «Unsere Kund*innen profitieren künftig davon, stets auf dem neusten Release-Stand zu sein, ohne sich Gedanken über ICT-Infrastruktur, Back-ups oder Updates machen zu müssen.»

Die neue bossFood-Version wird nach erfolgreichen Tests und erfolgter Freigabe bereits bei ersten Kunden eingeführt. «Es ist uns gelungen, die Branchenlösung bossFood technisch auf ein Niveau zu bringen, an dem diese anderen vergleichbaren, webbasierten ERP-Lösungen in nichts mehr nachsteht», so Ueli Boss, der die Lösung seit Beginn massgeblich mitgeprägt hat, stolz. «Damit ist ein Meilenstein erreicht und bossFood in die bossCloud überführt.» In den kommenden zwei Jahren soll bossFood auch in der Microsoft Cloud verfügbar sein. Dafür werden weitere Entwicklungsschritte folgen.

Ein ERP für die Lebensmittelbranche?

Ein ERP für die Lebensmittelbranche?

Ihr KMU hat spezifische Anforderungen und braucht Schnittstellen und Lösungen für die Digitalisierung. Wir sind spezialisiert auf die Lebensmittelbranche.

Was unsere Kund*innen bei der Umstellung erwartet

Für die Migration ist von der Testumgebung mit eigenen Daten, über die Testphase mit Vetorecht bis hin zur Abnahme, Migration und dem Go-live mit einer Projektdauer von 2 Monaten zu rechnen. Nehmen Sie rechtzeitig mit unserem Hugues Corneille Kontakt auf, um die Umstellung einzuplanen und zu einem für Sie passenden Zeitpunkt vorzunehmen. Wir begleiten Sie gerne.

Sie möchten bossFood kennenlernen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ueli Boss

Executive Board, Deputy Group Chief Executive Officer (Deputy Group CEO), Head of D365 BC

+41 31 850 16 28
hryv.obff@obffvasb.pu
Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Blogbeiträge zu Business Software und Case Studies

Dynamics 365 Business Central – Neuerungen April 2021

Wir haben die Neuerungen der vollständig integrierten und flexiblen Business Software hier für Sie exklusiv zusammengestellt.

Zum Blogartikel

Valo Digital Workplace überzeugt CRB

CRB erleichtert ihren Mitarbeitenden mit neuem Digital Workplace die Arbeit im Alltag und verbessert auf diese Weise Kommunikation und Kollaboration.

Zum Blogartikel

Neuregelung Adminrechte Microsoft 365 Tenant per Ende September 2022

Erinnerung: Kundeninformation «Microsoft Granular Delegated Admin Provileges (GDAP)», welche wir kürzlich in der Briefpost versendet hatten.

Zum Blogartikel